Mit Bus, Zug und Fähre um die Ostsee – Rundreise durch Skandinavien und das Baltikum [Ohne Flugzeug]

Erkunde in 14 Tagen 8 europäische Länder und 6 Hauptstädte und das, ohne ein Flugzeug zu nutzen. Starte deinen Rundreise um die Ostsee in Hamburg, Deutschland und mache dich von dort mit dem Nachtzug auf den Weg nach Kopenhagen, Dänemark. Hier startet die Rundreise zu den Hauptstädten Skandinaviens, denn es geht nach einer Erkundungstour mit dem Zug weiter nach Stockholm in Schweden und von dort über Nacht mit Fähre in die finnische Hauptstadt Helsinki. Ebenfalls mit der Fähre geht es weiter nach Tallinn in Estland, wo die Rundreise durch das Baltikum weitergeht. Die drei Hauptstädte des Baltikums Tallinn, Riga in Lettland und Vilnius in Litauen sind mit verschiedenen Buslinien super miteinander vernetzt. Am Ende der Reise um die Ostsee geht es in die Küstenstadt Danzig in Polen, bevor du dich wieder auf den Weg zum Ausgangspunkt Hamburg machen.

Die Karte zur Route für deine Rundreise um die Ostsee durch Skandinavien und das Baltikum ohne Flugzeug

Zur detaillierten Routenplanung für die Rundreise um die Ostsee geht es hier.

Im Detail: Rundreise um die Ostsee durch Skandinavien, das Baltikum und Polen mit Zug, Bus und Fähre

Diese 14-tägige Rundreise um die Ostsee startet mit einer nächtlichen Zugfahrt von Hamburg nach Kopenhagen im schwedischen Nachtzug Snälltåget. In Kopenhagen erkundest du die Tivoli Gardens, die kleine Meerjungfrau und das alternative Stadtviertel Christiana. Am nächsten Tag setzt du deine Entdeckungstour mit einer Kanalrundfahrt fort, bevor du mit dem Zug nach Stockholm weiterreist. In Stockholm besuchst du das historische Gamla Stan und das Vasa-Museum, bevor es mit der Fähre nach Helsinki geht. In der finnischen Hauptstadt erkundest du den Kauppatori-Markt, die Suomenlinna-Seefestung und hast Zeit für einen Ausflug nach Tallinn. Die Reise führt weiter durch die baltischen Hauptstädte Riga und Vilnius, bevor du mit dem Bus nach Danzig gelangst. In Danzig erlebst du den Langen Markt, das Museum des Zweiten Weltkriegs und genießt die Aussicht am Brzeźno Pier, bevor du mit dem Zug zurück nach Hamburg reist.

Übersicht der Route Tag für Tag – Rundreise Skandinavien und Baltikum mit Zug, Bus und Fähre [ohne Flugzeug]

  • Tag 0: Abreise mit dem Nachtzug von Hamburg nach Kopenhagen
  • Tag 1: Kopenhagen – Radtour, Tivoli und die kleine Meerjungfrau
  • Tag 2: Kopenhagen – Stockholm (Zug)
  • Tag 3: Stockholm – Gamla Stan, Schären und Vasa-Museum
  • Tag 4: Stockholm – Helsinki (Fähre)
  • Tag 5 Helsinki – Vom Kauppatori-Markt bis zur Uspenski-Kathedrale
  • Tag 6: Helsinki – Tallinn (Fähre)
  • Tag 7: Tallinn – Zwischen Mittelalter und Moderne
  • Tag 8: Tallinn – Riga (Bus)
  • Tag 9: Riga – Vom Domplatz bis Zentralmarkt
  • Tag 10: Riga – Vilnius (Bus)
  • Tag 11: Vilnius – Užupis-Republik und Trakai
  • Tag 12: Vilnius – Danzig (Bus / Zug)
  • Tag 13: Danzig – prächtigen Bauten und Küstenzauber
  • Tag 14: Danzig – Hamburg (Zug)

Karte zum Rundreise um die Ostsee – Durch Skandinavien, das Baltikum und Polen

Tag 0 – Anreise mit dem Nachtzug von Hamburg nach Kopenhagen

Deine Rundreise um die Ostsee startet bereits in der Nacht deines ersten Reisetagen. Von Hamburg machst du dich mit dem schwedischen Nachtzug Snälltåget auf den Weg nach Kopenhagen. Der Nachtzug fährt gegen Mitternacht am Hamburger Hauptbahnhof ab und bringt dich in ungefähr sieben Stunden in die dänische Hauptstadt. Du dich während der Fahrt entspannt zurücklegen und schlafen, um fit und ausgeruht für einen Sightseeing Trip in Kopenhagen anzukommen.

🚊 Tickets für den Nachtzug gibt es bei frühzeitiger Buchung ab 30 Euro für einen Sitzplatz und ab 85 Euro für einen Platz im Liegewagen (Stand 11/2023). Meine Empfehlung ist es, die Tickets mindestens 3 Monate im Voraus zu buchen.

Tag 1: Kopenhagen – Radtour, Tivoli und die kleine Meerjungfrau

Starte deinen Tag in Kopenhagen mit einem gemütlichen Spaziergang durch die Tivoli Gardens*, einem der ältesten Freizeitparks der Welt und der Besichtigung der kleinen Meerjungfrau. Oder entdecke die dänische Hauptstadt auf dem Fahrrad*bei einer geführten Stadt-Rundtour. Mach dich nach dem Mittagessen auf die Weg nach Christiana, einem autonomen Stadtviertel mit ganz eigenen Regeln. Zum Beispiel dürfen hier keine Fotos gemacht werden. Setz deine Entdeckungstour am nächsten Morgen mit einer entspannten Kanalrundfahrt* fort, bevor du dich auf den Weg in die schwedischen Hauptstadt Stockholm machst.

Tag 2: Kopenhagen – Stockholm (Zug)

Mit dem schwedischen Bahnunternehmen „SJ“ kannst du ohne Umstieg innerhalb von 5,5 Stunden vom Hauptbahnhof in Kopenhagen (Köbenhavn H) zum Hauptbahnhof in Stockholm (Stockholm Central) fahren.

🚊 Buche dein Ticket für den Zug am besten mindestens 4 Wochen im Voraus, um ein günstiges Ticket für ungefähr 40 Euro zu bekommen. Du kannst dein Ticket ganz einfach hier online kaufen.

Tag 3: Stockholm – Gamla Stan, Schären und Vasa-Museum

Nach deiner Ankunft aus Kopenhagen empfehle ich, deinen ersten Nachmittag mit einem Rundgang* durch das historischen Gamla Stan zu verbringen. Schlendere durch die engen Kopfsteinpflastergassen, besuche den königlichen Palast und genieße traditionelle schwedische Köstlichkeiten in einem der gemütlichen Cafés.

Am nächsten Tag kannst du dir am Vormittag im beeindruckenden Vasa-Museum* verbringen, das das besterhaltene Kriegsschiff des 17. Jahrhunderts beherbergt. Oder du machst einen Ausflug nach Djurgården wo du das ABBA-Museum* besuchen oder im Freilichtmuseum Skansen* die schwedische Kultur erleben kannst. Du kannst auch mit einem Kayak die Stockholmer Schären* entdecken, zwischen den kleinen Insel und Felsen umherfahren und dabei Seeadler und andere Tiere beobachten.

Tag 4: Stockholm – Helsinki (Fähre)

Da deine Abreise nach Helsinki erst am Nachmittag startet, kannst du am Vormittag noch einen Ausflug in die trendigen Viertel Södermalm oder Östermalm einplanen, wo du viele lokale Geschäfte, Kunstgalerien und leckere Restaurants entdecken kannst.

Von Stockholm nach Helsinki geht es mit der Fähre. Die Fähre verlässt Stockholm gegen 17:00 Uhr und sofern du in den Sommermonaten unterwegs bist, kannst du in den nächsten Stunden die wunderschöne Aussicht auf die Schärenlandschaft vor Stockholm genießen. Ich war im Juni auf dieser Route unterwegs und habe in der hellen Sommernacht sehr lange auf dem Deck gesessen und die Aussicht auf die wunderschöne Landschaft genossen. Gegen 10:00 Uhr morgens erreichst du Helsinki und hast nun noch diesen ganzen Tag und den nächsten Tag Zeit, die finnische Hauptstadt zu entdecken.

⛴️ Auch die Fährtickets solltest du nach Möglichkeit früh buchen, damit die günstigen Kabinen noch verfügbar sind. Für Fußgänger findet sich in der Regel immer noch ein Platz auf dem Schiff, allerdings muss man bei kurzfristiger Buchung oft eine teure Kabine wählen. Nur eine Überfahrt ohne eine Kabine zu buchen ist auf dieser Strecke bei fast allen Anbietern nicht möglich. Bei rechtzeitiger Buchung kostet die Überfahrt inkl. der 2-Personen-Economy-Kabine ungefähr 90 Euro für eine Person. Wenn man zu zweit unterwegs ist, kostet die Überfahrt nur ca. 50 Euro pro Person, sofern ihr euch eine Kabine teilt. Schau dir hier* die aktuellen Preise und Fahrpläne an.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von wiz.directferries.com zu laden.

Inhalt laden

Tag 5: Helsinki – Vom Kauppatori-Markt bis zur Uspenski-Kathedrale

Während deines zweitägigen Aufenthalts in Helsinki kannst durch einiges entdecken. Vom Fähranleger gelangst du schnell ins Zentrum der Stadt, wo du auf den zentralen Kauppatori-Markt erstmal gemütlich frühstücken kannst. Der Markt hat ganzjährig geöffnet und ist im Winter mit Heizstrahlern ausgerüstet. Vom Markt sind es nur ein paar Schritte bis zum Senatsplatz und dem Dom von Helsinki, lass‘ dich einfach durch die Innenstadt treiben und spaziere so auch an der Uspenski-Kathedrale vorbei. Du kannst dich auch einer der zahlreichen Stadtführungen anschließen, die Tickets kannst du hier* buchen.

Am nächsten Tag kannst du die beeindruckende Suomenlinna-Seefestung erkunden, die auf einer Felseninsel vor Helsinki liegt. Tickets für die Fähre nach Suomenlinna findest du hier*. Oder du machst einen Ausflug in den Nuuksio-Nationalpark* und machst dort eine Wanderung durch einen wunderschönen Nadelwald. Abends lohnt sich ein Spaziergang entlang der Esplanadi-Promenade, gefolgt von einem Besuch in einem der zahlreichen Restaurants der Stadt.

Tag 6: Helsinki – Tallinn (Fähre)

Heute beendest du den Teil der Ostsee-Rundreise durch Skandinavien und die nordischen Ländern und machst dich auf dem Weg ins Baltikum. Die Überfahrt von Helsinki nach Tallinn ist so kurz, dass viele Finnen gern einen Wochenendausflug nach Estland unternehmen um günstig einzukaufen. Innerhalb von 2 Stunden setzt die Fähre über die Ostsee.

⛴️ Die Schiffe fahren in der Regel 5 Mal pro Tag und eine Reservierung ist nicht unbedingt erforderlich, wenn du zeitlich etwas flexibel bist. Du kannst an den meisten Tagen ohne Probleme noch eine Überfahrt für den aktuellen Tag buchen. Die Fahrt kostet 30-40 Euro pro Person, Infos zu Fährzeiten und Preisen findest du hier*.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von wiz.directferries.com zu laden.

Inhalt laden

Tag 7: Tallinn – Zwischen Mittelalter und Moderne

In Tallinn erwartet dich eine tolle Mischung aus mittelalterlichem Charme und modernem Trubel. Starte deinen Tag in der wunderschönen Altstadt, einem UNESCO-Weltkulturerbe, mit kopfsteingepflasterten Straßen und gotischen Gebäuden. Erkunde den Toompea-Hügel, besuche die Alexander-Nevsky-Kathedrale und genieße den Panoramablick vom Kohtuotsa-Aussichtspunkt.

Entdecke das Schloss Toompea oder das Estnischen Historischen Museum und stärke dich anschließend in einem der gemütlichen Cafés am Rathausplatz. Am Nachmittag bietet sich ein Bummel durch das künstlerische Kalamaja-Viertel an, das für seine bunten Holzhäuser und kreativen Boutiquen bekannt ist. Du kannst auch einen Tagesausflug* zum Nationalpark Lahemaa unternehmen und dort die Natur Estlands besser kennenlernen. Abends kannst du das moderne Tallinn in den trendigen Bars und Restaurants im Rotermann-Quartier erleben. Beende deinen Aufenthalt mit einem entspannten Spaziergang entlang der Küste und lass dich von Tallinns einzigartigem Flair verzaubern.

Tag 8: Tallinn – Riga (Bus)

Heute geht deine Rundreise um die Ostsee weiter durch das Baltikum von Estland nach Lettland. Für Reisen durch das Baltikum sind Busse das beste Transportmittel. Es gibt viele verschiedene Anbieter, ausreichend Verbindungen und die Tickets für den Bus sind für europäische Verhältnisse ziemlich günstig. Die Fahrt von Tallinn nach Riga dauert mit dem Bus ca. 5 Stunden.

🚐 Eine Übersicht den verfügbaren Bussen, Abfahrtszeiten und Preisen kannst du hier finden. An Feiertagen und Ferienwochenenden können die Busse ausgebucht sein, sonst sind auch spontane Buchungen möglich. Die Tickets kosten 10-20 Euro pro Person. (Stand 11/23)

Tag 9: Riga – Vom Domplatz bis Zentralmarkt

Entdecke mit Riga die zweite Hauptstadt des Baltikums auf deiner Rundreise um die Ostsee. Auch der historische Stadtkern von Riga gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Beginne deinen Tag am Domplatz, um die majestätische Rigaer Domkirche und das Schwarzhäupterhaus* zu bewundern. Schlendere durch die engen Gassen der Altstadt und genieße die mittelalterliche Atmosphäre. Du kannst dich auch einem geführten Stadtrundgang* anschließen.

Oder schau dir lettische Kunst und Kultur im Lettischen Nationalmuseum und erkunde das Jugendstilviertel mit seinen prächtigen Gebäuden. Besuche auf jeden Fall den Zentralmarkt, um so viele lokale Köstlichkeiten wie möglich zu probieren zu probieren. Beende deinen Tag mit einem gemütlichen Bummel über die lebendige Alberta iela (Albert Straße) im Stadtzentrum.

Tag 10: Riga – Vilnius (Bus)

Die Ostsee-Rundreise durch das Baltikum wird mit der Fahrt von Riga nach Vilnius heute vervollständigt. Die sechste Hauptstadt auf deiner Reise liegt als erste nicht an der Ostsee sondern weit im Inland von Litauen. Der Bus bringt dich innerhalb von 4 Stunden von Riga nach Vilnius.

🚐 Schau auch für diese Verbindung am besten online nach, welche Busanbieter zu welchen Zeiten und Preisen abfahren. Auch hier kannst du relativ spontan buchen, Ferien und Feiertage ausgenommen. Jedoch sind die Tickets meist bei Buchungen im Voraus ein paar Euro günstiger und kosten dann 10-20 Euro pro Person. (Stand 11/23)

Tag 11: Vilnius – Užupis-Republik und Trakai

Beginne deinen Tag auf dem Kathedralenplatz mit der beeindruckenden Kathedrale und dem Glockenturm, bevor du durch die engen Gassen der Altstadt schlenderst, die auch wieder zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Besuche die Gediminas-Burg für einen Panoramablick über die Stadt und den Fluss Neris. Entdecke das Herz der Altstadt in der Pilies-Straße mit ihren charmanten Boutiquen und Cafés.

Die die Užupis-Republik, ein künstlerisches und unkonventionelles Viertel, ist ebenfalls einen Besuch wert. Oder erkunde das KGB-Museum, um Einblicke in die dunkle Geschichte der sowjetischen Besatzung zu erhalten. Alternativ kannst du auch einen Tages-Ausflug zur Wasserburg in Trakai* unternehmen, die eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Litauens ist.

Tag 12: Vilnius – Danzig (Bus / Zug)

Heute startest du in das achte und damit letzte Land deiner Rundreise um die Ostsee und durch das Baltikum. Für die Fahrt von Vilnius in Litauen bis nach Danzig in Polen stehen dir zwei Alternativen zur Verfügung. Du kannst mit dem Zug über Warschau nach Danzig fahren oder mit einem Überlandbus bzw. Reisebus. Die Reise mit dem Bus ist auf jeden Fall komfortabler, da du hier nicht umsteigen musst. Die Reise mit dem Zug ist ein kleines Abenteuer für sich.

🚐 Es gibt Nachtbus-Verbindungen von Vilnius nach Danzig, die die beiden Städte innerhalb von etwas mehr als 10 Stunden miteinander verbinden. Die Verbindungen sind direkt, das heißt , du bleibst die ganze Zeit in diesem einen Bus und kannst dort schlafen. Durch diese Busverbindung kannst du die Kosten für eine Übernachtung sparen. Schau auch hier am besten online nach der richtigen Verbindung für deine Reisepläne. Die Bustickets kosten ca. 50 Euro Pro Person. (Stand 11/23)

🚊Eine direkte Zugverbindung zwischen Vilnius und Danzig gibt es nicht. Du kannst von Vilnius bis nach Warschau fahren und so nach ca. 8,5 Stunden Fahrt eine weitere europäische Hauptstadt besuchen. Von Warschau kannst du dann mit einem weiteren Zug in ca. 2,5 Stunden bis nach Danzig fahren. Aktuell gibt es keine Nachtzug-Verbindungen für diese Strecke, so dass du am Tag reisen musst und auch eine weitere Übernachtung buchen musst. Die Zugtickets kosten bei rechtzeitiger Buchung ca. 90 Euro pro Person. (Stand 11/23)

Tag 13: Danzig – prächtigen Bauten und Küstenzauber

Beginne deinen Tag auf dem Langen Markt in der Altstadt, um das prächtige Artushof und das Neptun-Denkmal zu bewundern. Schlendere durch die Mariacka-Straße mit ihren historischen Gebäuden und besuche die St. Marienkirche mit dem beeindruckenden Altar. Erfahre mehr über Danzigs Geschichte im Museum des Zweiten Weltkriegs. Du kannst auch einen Ausflug* zur nahe gelegenen Marienburg machen und dir dort die imposante Burganlage, das Mittelalter-Museum und die Bernsteinsammlung ansehen.

Beende deinen Tag mit einem Bummel entlang des Brzeźno Pier und genieße die Aussicht auf die Stadt und die Ostsee.

Rundreise Ostsee und Baltikum - Danzig
Unterwegs in Danzig

Tag 14: Danzig – Hamburg (Zug)

Du beendest deine Rundreise um die Ostsee durch Skandinavien, das Baltikum und Polen heute mit einer letzten Zugfahrt zurück zum Ausgangspunkt Hamburg. Es gibt relativ viele mögliche Verbindungen, die schnellste Verbindung bringt dich zunächst im EC nach Berlin und von dort weiter mit dem ICE nach Hamburg. Diese Reise dauert ingesamt ca. 8 Stunden.

🚊Schau hier nach den besten Verbindungen für eine Reisepläne. Buche die Tickets am besten im Voraus, dann sind sie deutlich günstiger als kurz vor dem gewünschten Reisedatum. Bei frühzeitiger Buchung kostet die Fahrt ca. 60 Euro pro Person (Stand 11/23).

Fragen, Antworten, Wissenswertes und Tipps für deine Rundreise um die Ostsee durch Skandinavien, das Baltikum und Polen

Fährverbindungen – Reservierung und Buchungsklasse

Bei dieser Rundreise nutzt du insgesamt zwei Fährverbindungen. Die erste bringt dich von Stockholm nach Helsinki und sollte auf jeden Fall im Voraus gebucht werden, weil sonst die billigen Kabinen schon ausgebucht sind. Aus meiner Sicht reicht für die Überfahrt die einfache Kabinenausstattung, was meist eine innenliegende Kabine mit Stockbetten ist. Die zweite Fährverbindung für von Helsinki nach Tallinn. Dieses Ticket musst du nicht unbedingt verbuchen, da die Verbindungen mehrmals am Tag angeboten werden und du auch keine Kabine buchen brauchst oder kannst. Die Überfahrt dauert nur ca. 2 Stunden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von wiz.directferries.com zu laden.

Inhalt laden

Wo buche ich Zugtickets, Bustickets und Fährüberfahrten für die Rundreise um die Ostsee?

Leider kannst du die Tickets nicht bei einem zentralen Anbieter buchen sondern musst sie einzeln bei den jeweiligen Anbietern kaufen. In der detaillierten Routenbeschreibung habe ich die jeweiligen Buchungsseiten verlinkt.

Rundreise Ostsee Baltikum und Skandinavien
Sonnenuntergang an der Ostsee

Wie lange im Voraus muss ich buchen?

Das kommt drauf an. Generell gilt die Faustregel: Umso länger die Reisezeit, umso eher solltest du das Ticket buchen. Die Nachtzug-Verbindung von Hamburg nach Kopenhagen, das Zugticket von Danzig nach Hamburg sowie die Fährverbindung Stockholm – Helsinki solltest du ca. 3 Monate im Voraus buchen, um ein möglichst günstiges Ticket zu bekommen. Die Bustickets im Baltikum, die Zugfahrt zwischen Kopenhagen und Stockholm und die Überfahrt von Helsinki nach Tallinn kannst du auch spontaner buchen.

Wann ist die beste Reisezeit für deine Rundreise um die Ostsee – durch das Baltikum und Skandinavien [Wetter]?

Die besten Monaten für diese Reiseziele sind Mai bis September. Die Temperaturen sind mild, die Tage sind lang und das macht es zur ideale Jahreszeit für Sightseeing, Outdoor-Aktivitäten und Veranstaltungen. In den Monaten Juli und August kann es aufgrund der Schulferien überall etwas voller sein. Falls du also auf den Mai, Juni oder September ausweichen kannst, würde ich dir diese drei Monate empfehlen.

Rundreise Ostsee Baltikum und Skandinavien
Ostsee-Strand

Reisedokumente – Welche Unterlagen muss ich mitbringen?

Während der Reise verlässt du die EU und den Schengen-Raum nicht. Das heißt, dein Personalausweis ist für diese Rundrundreise ausreichend.

Währungen und Kreditkarten – Muss ich vor der Reise Geld umtauschen?

Von den acht Reiseländern bei deiner Ostseerundreise kannst du in fünf Ländern mit Euro bezahlen, nämlich in Finnland, Estland, Lettland, Litauen und Deutschland. In Dänemark ist die Währung dänische Kronen, in Schweden schwedische Kronen und in Polen Polnische Złoty. In Dänemark und Schweden wird du jedoch vermutlich selten Kronen in der Hand halten, weil überwiegend mit Karte gezahlt wird. An einigen Orten kannst du gar nicht mit Bargeld bezahlen. In Polen kann auf vieles mit Karte gezahlt werden, jedoch brauchst du hier manchmal Bargeld. Hole dir einfach bei der Einreise in Polen ein paar Złoty am nächsten Geldautomat. Du brauchst nicht extra vorher Geld umtauschen, im Notfall kannst du in Polen ich mit Euro-Scheinen zahlen, allerdings zu schlechten Wechselkursen.

Wie teuer werden Zug, Bus und Fähre [Preise und Kosten]?

Hier ein Überblick über die zu erwartenden Transportkosten der Rundreise um die Ostsee durch das Baltikum und Skandinavien bei rechtzeitiger Buchung der einzelnen Verbindungen:

TransportmittelDetailsKosten/Person
Nachtzug Hamburg – Kopenhagenhier30-85 Euro
Zug Kopenhagen – Stockholmhierab 40 Euro
Fähre Stockholm – Helsinkihier50-90 Euro
Fähre Helsinki – Tallinn hier30-40 Euro
Bus Tallinn – Rigahier10-20 Euro
Bus Riga – Vilniushier10-20 Euro
Nachtbus Vilnius – Danzighierab 50 Euro
Zug Danzig Hamburghierab 60 Euro
Gesamtkosten Transport pro Person280 – 405 Euro

Was muss ich für diese Reise einpacken? Ist ein Koffer oder ein Rucksack besser? [Gepäck]

Leider ist vor allem in Skandinavien auch im Sommer oft sehr wechselhaftes Wetter, weshalb superleichtes Gepäck auf dieser Reise nicht unbedingt möglich ist. Packe auf jeden Fall eine dünne Jacke und auch eine Regenjacke ein. Genauso brauchst du aber auch Sommerkleidung und Sonnencreme, denn die Sonne scheint im Sommer viele Stunde. Packe für die Reisen mit Fähre, Bus und Zug auf jeden Fall eine Powerbank ein, denn Steckdosen sind nicht immer vorhanden. Auch Schlafbrille und Oropax machen so manche lange Reise deutlich erträglich. Ich würde außerdem eher einen großen Rucksack als einen Koffer empfehlen. In Zügen und Nachtzügen sind Koffer oft zu sperrig, um sie sinnvoll unterzubringen. Außerdem liegt in den meisten Städte auf der Route Kopfsteinpflaster, über die sich der Koffer nur schlecht oder gar nicht ziehen lässt.


Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann schau doch mal bei meinen anderen Beiträgen vorbei:


* Hinweis: Dieser Blogartikel enthält Affiliate-Links. Wenn du über diese Links einkaufst oder auf sie klickst, erhalte ich möglicherweise eine kleine Provision. Diese Provision dient dazu, die Kosten für den Betrieb dieses Blogs zu decken und weiterhin hochwertige Inhalte bereitstellen zu können. Beim Kauf über den Affiliate-Link fallen für dich keine zusätzlichen Kosten an. Vielen Dank für deine Unterstützung.


Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar