Entdecke Tarragona: Die besten Sehenswürdigkeiten, Strände und Geheimtipps

Entdecke die Sehenswürdigkeiten von Tarragona, einer charmanten Küstenstadt nur eine Stunde Autofahrt von Barcelona entfernt. Von einer wunderschönen kleinen Altstadt, über römische Ruinen bis zu idyllischen Stränden an der Costa Dorada bietet Tarragona etwas für jeden Geschmack. Du planst gerade deine Reise nach Tarragona? Hier findest du die besten Tipps für deinen nächsten Urlaub in der Küstenstadt.

Tarragona Sehenswürdigkeiten
Amphitheater in Tarragona

Entdecke Tarragona: Die besten Sehenswürdigkeiten, Strände und Geheimtipps

Die Sehenswürdigkeiten in Tarragona, darunter beeindruckende römischen Ruinen und ein antikes Amphitheater, erzählen spannende Geschichten aus längst vergangenen Epochen. Erfahre bei der Besichtigung der Römischen Bauwerke viel über die damalige Zeit. Im Anschluss kannst du die majestätische Kathedrale von Tarragona besuchen, die nur einen kleinen Spaziergang entfernt liegt. Mein absolutes Highlight ist der Aussichtspunkt El Balcó del Mediterrani, von dem aus du einen wunderschönen Blick über die gesamte Stadt genießen kannst. Oder erkunde das charmante Viertel El Serrallo am Hafen, das bekannt für sein authentisches Flair ist. Wenn dir mehr nach einen Strandtag ist, mache dich auf den Weg zu den Strände, die auch die Einheimischen gern besuchen, zum Beispiel Playa Llarga oder Cala Fonda und lass dich von der Costa Dorada verzaubern. Freue dich auf unvergessliche Erlebnisse in dieser malerischen Stadt Kataloniens!

Vorbereitungen deiner Reise nach Tarragona

Damit du deine Reise nach Tarragona in vollen Zügen genießen kannst, hier ein paar Tipps zur Vorbereitung in Bezug auf Anreise, die beste Reisezeit und die Buchung deiner Übernachtung.

Karte der Sehenswürdigkeiten in Tarragona

Hier findest du eine Google Karte, in der die Sehenswürdigkeiten in Tarragona markiert sind

Wann ist beste Jahreszeit für eine Reise nach Tarragona?

Die beste Reisezeit für Tarragona hängt natürlich von deinen Vorlieben ab, daher hier ein kurzer Überblick, was du in welcher Jahreszeit erwarten kannst:

  • Der Sommer (Juni bis August) ist ideal für Strandurlauber, da die Tage lang und sonnig sind und die Temperaturen warm bis heiß sind. In dieser Zeit gibt es auch viele Festivals und Veranstaltungen.
  • Frühling und Herbst (März bis Mai und September bis November) bieten mittlere Temperaturen, weniger Touristen und eine ruhigere Atmosphäre. Diese Jahreszeiten sind ideal für Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Sightseeing. Aber auch Strandtage sind durchaus möglich.
  • Der Winter (Dezember bis Februar) ist kühl und ruhig, es sind nur sehr wenige Touristen unterwegs. Es kann kalt und auch windig sein, aber es gibt immer noch viel zu entdecken und zu erleben.

Anreise nach Tarragona mit dem Auto, dem Zug, dem Bus oder dem Flugzeug

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, nach Tarragona zu reisen. Wenn du mit mit dem Flugzeug nach Spanien reist, fliege am besten bis Barcelona und reise vor dort nach Tarragona weiter. Entweder kannst du die Weiterreise mit dem Mietwagen unternehmen oder fährst mit Zug weiter. Mit dem Auto brauchst du ungefähr eine Stunde um von Barcelona nach Tarragona zu gelangen. Mit dem Zug ist die Fahrzeit ungefähr gleich lang. Tarragona ist mit dem spanischen Schnellzug AVE von Barcelona ohne Umstieg erreichbar. Tarragona kannst mit dem AVE ebenfalls von Valencia Madrid oder Bilbao erreichen. 

Du kannst auch mit einem der spanischen Fernbusse nach Tarragona reisen. Es gibt einige Anbieter, die du hier vergleichen kannst. 

Übernachten in Tarragona – Finde deine Unterkunft

Tarragona bietet viele verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten an. Du kannst in einem klassischen Hotel schlafen, dir eine Ferienwohnung mieten oder deinen Camper / Wohnmobil auf einem der naheliegenden Campingplätze abstellen. Das Tarragona Hostel* bietet auch Gemeinschaftszimmer an und somit die günstige Möglichkeit der Übernachtung.

 

Tarragona Sehenswürdigkeiten: Die römischen Ruinen von Tarraco und das antike Amphitheater

Fasziniert dich die Geschichte Roms? Dann solltest du unbedingt die römischen Ruinen in Tarragona besuchen. Hier erwarten dich beeindruckende Überreste aus der Antike, darunter das imposante antike Amphitheater. Tauche ein in die vergangene Welt des römischen Reiches und spüre die historische Atmosphäre hautnah. Die Ruinen erzählen spannende Geschichten von längst vergangenen Zeiten und geben einen Einblick in das Leben der damaligen Bewohner. Von archäologischem Interesse bis hin zu beeindruckender Architektur bietet dieser Ort viele Möglichkeiten für geschichtsinteressierte Besucher. Erkunde die alten Gemäuer und erlebe bei einem Besuch der Ruinen eine spannende Zeitreise in die Zeit der antiken Römer – du kannst sogar einen Stadtrundgang* zu speziell diesem Thema buchen.

ℹ️ Amphitheater Öffnungszeiten:

  • Sommer (01.04. – 30.09): Montag: Geschlossen | Dienstag – Freitag: 9.30 – 21.00 Uhr | Samstag: 10.00 – 21.00 Uhr | Sonntag und Feiertage: 10:00 – 15:00
  • Winter (01.10- 31.03.): Montag: Geschlossen | Dienstag – Freitag: 9.00 – 18.30 Uhr | Samstag: 9.30 – 18.30 Uhr | Sonntag und Feiertage 9.30 – 14.30 Uhr

Neben dem Amphitheater gibt es noch weitere römische Ruinen in der Stadt, zum Beispiel den Roman Circus, der gemeinsam mit dem Geschichtsmuseum von Tarragona besucht werden kann. Ein besonderes Highlight dieses Besuchs ist der wunderschöne Ausblick von der Dachterrasse des Museums.

Tarragona Sehenswürdigkeiten: Die Kathedrale von Tarragona und ihre Geschichte

Die majestätische Kathedrale von Tarragona erhebt sich über der Stadt und beeindruckt von von Weitem durch ihr imposantes Äußeres. Einst erbaut auf den Ruinen eines römischen Tempels, verbindet sie gekonnt verschiedene Baustile und Epochen. Bewundere die kunstvollen Details der gotischen Fassade und spüre die besondere Atmosphäre im Inneren des ehrwürdigen Gebäudes. Tauche ein in vergangene Zeiten, als die Kathedrale Zeugin bedeutender historischer Ereignisse war und bis heute als spirituelles Zentrum dient. 

ℹ️ Die Öffnungszeiten der Kathedrale sind abhängig von den Gottesdiensten und anderen Anlässen. Die Öffnungszeiten für die nächsten Tage kannst du hier* nachsehen.

Kathedrale von Tarragona - Sehenswürdigkeiten
Kathedrale von Tarragona

Tarragona Sehenswürdigkeiten: Der Aussichtspunkt El Balcó del Mediterrani mit atemberaubendem Blick über die Stadt

Von hoch oben, am Aussichtspunkt El Balcó del Mediterrani (Balkon zum Mittelmeers), breitet sich Tarragona majestätisch vor dir aus. Der atemberaubende Blick über die Stadt ist einfach unvergleichlich. Die roten Dächer, die antiken Ruinen und das glitzernde Mittelmeer verschmelzen zu einem bezaubernden Panorama. Hier kannst du dem Trubel entfliehen und einen wunderschönen Ausblick über die Stadt und das Mittelmeer genießen. 

ℹ️ Der Aussichtspunkt ist immer geöffnet und der Besuch ist kostenlos. Hier findest du die genauen Koordinaten.

Ausblick vom Balcón del Mediterráneo
Ausblick vom Balcón del Mediterráneo

Tarragona Sehenswürdigkeiten: La Rambla Nova

Eine der Hauptattraktionen der Stadt ist die La Rambla Nova, eine breite Promenade, die durch das Zentrum von Tarragona führt. Auf der La Rambla Nova kannst du entlang von Palmen gesäumten Straße spazieren und kommst an vielen Geschäften Cafés und Restaurants vorbei. Die Promenade verbindet auch verschiedene historische Sehenswürdigkeiten wie das Amphitheater von Tarragona und den Balcó del Mediterráneo, von dem aus man einen atemberaubenden Blick auf das Meer genießen kann. Du kannst also einfach der Ramla Nova folgen und kommst so an den meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei. Die La Rambla Nova ist nicht nur ein Ort zum Flanieren, sondern auch ein Treffpunkt für Einheimische und Touristen gleichermaßen. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen statt, darunter Märkte, Konzerte und Festivals. Es gibt immer etwas zu entdecken oder zu erleben auf dieser lebendigen Promenade.

La Rambla Nova in Tarragona - Sehenswürdigkeiten
La Rambla Nova in Tarragona

Kulinarische Highlights entdecken auf dem Mercat Central de Tarragona

Im Stadtzentrum von Tarragona erwartet dich ein wahres Paradies für Feinschmecker: der Mercat Central de Tarragona. Tauche ein in die lebendige Atmosphäre dieses traditionellen Marktes und lass dich von den vielfältigen Aromen und Farben verzaubern. Hier findest du eine Fülle an frischen Produkten, delikaten Spezialitäten und lokalen Köstlichkeiten. Probier unbedingt die typischen katalanischen Tapas, frisch gebackenes Brot, erstklassiges Olivenöl und exotische Gewürze. Die freundlichen Händler stehen dir gerne mit Empfehlungen zur Seite und lassen dich die kulinarische Vielfalt Tarragonas hautnah erleben. 

ℹ️ Öffnungszeiten: Der Mercat Central ist Montags bis Samstags von 8:30 bis 21:00 Uhr geöffnet.

Sehenswürdigkeiten Costa Dorada

Geheimtipp in Tarragona: Ein Spaziergang durch das charmante Viertel El Serrallo am Hafen

Ein verstecktes Juwel in Tarragona ist das malerische Viertel El Serrallo am Hafen. Hier erwarten dich authentisches Flair und lokale Schätze abseits der Touristenpfade. Schlendere durch die engen Gassen, vorbei an bunten Fischerbooten und traditionellen Tapas-Bars, die dich mit köstlichen Meeresfrüchten verwöhnen. Spüre die pulsierende Atmosphäre dieses lebendigen Viertels und tauche ein in die Geschichte der Seefahrer und Händler. Von hier aus kannst du auch entspannte Bootsausflüge entlang der Küste unternehmen oder frischen Fisch direkt vom Markt genießen.

Bunte Gebäude in einer Stadt
El Serallo – Hafenviertel in Tarragona

Geheimtipp in Tarragona: Entspannen an den Stränden der Locals wie Playa Llarga oder Cala Fonda

Eingebettet in die malerische Küstenlandschaft von Tarragona verbergen sich wahre Juwelen der Entspannung: Die Strände der Einheimischen. Hier findest du abseits des Touristentrubels wahre Erholungsoasen. Die Playa Llarga lockt mit ihrem goldenen Sand und dem kristallklaren Wasser, ideal für einen entspannten Tag am Meer. Ebenso verzaubert die Cala Fonda mit ihrer versteckten Lage zwischen hohen Klippen – ein echtes Paradies für Naturliebhaber. An diesen idyllischen Stränden kannst du das authentische mediterrane Lebensgefühl spüren und die Seele baumeln lassen. Tauche ein in die entspannte Atmosphäre, genieße die Sonne auf der Haut und lausche dem beruhigenden Rauschen der Wellen – ein Geheimtipp, den du dir nicht entgehen lassen solltest beim Besuch von Tarragona.

📍Koordination für Playa Llarga |📍 Koordination für Cala Fonda

breiter goldener Sandstrand am Meer
Strand in Tarragona

Pont del Diable – Aquädukt

Das Aquädukt Pont del Diable, auch bekannt als Teufelsbrücke oder Acueducto de las Ferreres, ist ein beeindruckendes römisches Aquädukt in der Nähe von Tarragona, Katalonien, Spanien. Es wurde im 1. Jahrhundert n. Chr. erbaut und diente dazu, Wasser von den Bergen in die damalige Stadt Tarraco (das heutige Tarragona) zu bringen. Das Aquädukt besteht aus zwei Ebenen von Bögen, die sich über 217 Meter erstrecken und eine Höhe von 27 Meter erreichen. Die untere Ebene hat 11 Bögen, die obere Ebene 25. Es ist eines der am besten erhaltenen römischen Aquädukte in Spanien und wurde 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Bei einem Spaziergang entlang des Bauwerks kannst du auch die Natur und die Umgebung von Tarragona erkunden.

Ausflugsmöglichkeiten in der Nähe von Tarragona: Entdecke die Costa Dorada

Die Costa Dorada, ein wahrer Schatz an der Küste Kataloniens, wartet darauf, von dir erkundet zu werden. Von Tarragona aus bieten sich ganztägige Ausflüge an, um die Schönheit dieser Region zu entdecken. Historische Städte wie Sitges und Salou laden mit ihren charmanten Gassen und malerischen Stränden zum Verweilen ein. Auch für Aktivitäten wie Wassersport oder entspannte Spaziergänge ist die Costa Dorada perfekt geeignet. Tauche ein in die kulturelle Vielfalt dieser Gegend und lasse dich von den historischen Sehenswürdigkeiten verzaubern. Ob private Touren oder Gruppenausflüge – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vergiss auch nicht, die kulinarischen Highlights der Costa Dorada zu entdecken und lass dich von der Vielfalt der mediterranen Küche überraschen. Ein Ausflug an die Costa Dorada wird garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis während deines Aufenthalts in Tarragona.

Oft gestellte Fragen und Antworten zu Tarragona

Für was ist Tarragona bekannt?

Tarragona ist bekannt für seine römischen Ruinen, darunter das Amphitheater von Tarraco, die Kathedrale von Tarragona und die Casa Navàs. Die Stadt bietet auch eine Vielzahl von Stränden, Festivals und Veranstaltungen

Wie heißt die Küste bei Tarragona?

Tarragona liegt an der Costa Dorada in Spanien. Erfahre hier mehr über diesen wunderschönen Küstenabschnitt bei Barcelona.

Wie alt ist Tarragona?

Tarragona hat eine lange Geschichte, die bis ins 5. Jahrhundert v. Chr. zurückreicht. Die Stadt war einst die Hauptstadt der römischen Provinz Hispania Citerior und hieß damals Tarranco.

Welche Sprache spricht man in Tarragona?

In Tarragona wird hauptsächlich Katalanisch gesprochen, Spanisch wird ebenfalls gesprochen. In touristischen Bereichen wird auch oft englisch und französisch gesprochen.

Du suchst nach mehr Inspiration für deinen nächsten Urlaub? Dann schau doch mal bei meinen anderen Blogartikeln vorbei


* Hinweis: Dieser Blogartikel enthält Affiliate-Links. Wenn du über diese Links einkaufst oder auf sie klickst, erhalte ich möglicherweise eine kleine Provision. Diese Provision dient dazu, die Kosten für den Betrieb dieses Blogs zu decken und weiterhin hochwertige Inhalte bereitstellen zu können. Beim Kauf über den Affiliate-Link fallen für dich keine zusätzlichen Kosten an. Vielen Dank für deine Unterstützung.


Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar